Dr. Manuela Sek­ler — Gutes Leben gestal­ten

 

Meine Arbeit

Ich helfe zu Refle­xion und Umset­zung bereite Men­schen her­aus­zu­fin­den, was sie wirk­lich erfüllt. Damit sie auf die­ser Basis ihre Hal­tung, ihre Arbeit und ihre Bezie­hun­gen so gestal­ten kön­nen, dass ihr Leben mög­lichst gut zu ihren Wün­schen, Bega­bun­gen und Wer­ten passt. Online-Coaching - Dr. Manuela Sekler

Neben den spe­zi­fi­schen Anlie­gen geht es dabei oft um The­men wie …

  • das, was wirk­lich berührt und begeis­tert, mehr ins Leben zu brin­gen,
  • bes­ser in Bezie­hung zu sein — mit sich selbst und ande­ren,
  • moti­vie­rende und lang­fris­tig erfül­lende Ziele zu ent­wi­ckeln,
  • an Vor­ha­ben dran­zu­blei­ben, Ziele zu errei­chen und den eige­nen Weg stim­mig und mit Freude zu gestal­ten,
  • in schwie­ri­gen Situa­tio­nen krea­tiv zu sein und neue Spiel­räume zu ent­de­cken,
  • wah­res Selbst­be­wusst­sein und innere Stärke.

Seit vie­len Jah­ren erfor­sche ich per­sön­lich, wis­sen­schaft­lich und bera­tend Wege eines guten Lebens und lerne mit Begeis­te­rung immer wei­ter. Oft aus Klei­nig­kei­ten. Auch das gehört für mich zu einem erfüll­ten Leben dazu: Die Bereit­schaft zu ler­nen, offen für Neues zu sein und gleich­zei­tig bei sich selbst und sei­nen Wer­ten zu blei­ben.

 

Mein Warum

Seit ich den­ken kann, bin ich ein Mensch, der den Din­gen gern auf den Grund geht. Der Dinge und Men­schen hin­ter­fragt und sich für über­grei­fende Zusam­men­hänge inter­es­siert. Beweg­gründe und Zusam­men­hänge zu durch­schauen – das treibt mich immer noch an. Auch vor dem HIn­ter­grund einer Sinn­krise vor vie­len Jah­ren sind Fra­gen nach einem guten und erfüll­ten Leben hin­zu­ge­kom­men.

In Bezug auf meine Arbeit mit Kli­en­tin­nen und Kli­en­ten bewegt mich natür­lich ganz beson­ders, was der jewei­lige Mensch im Rah­men sei­ner ihm eige­nen Lebens­si­tua­tion und Mög­lich­kei­ten tun kann, um lang­fris­tig gut und glück­lich zu leben. Wel­che Hal­tung, wel­ches Mind­set, wel­che ver­än­der­ba­ren Lebens­um­stände tra­gen für ihn zu einem schö­ne­ren Leben bei?

Wie kann er zum Bei­spiel mit einer bestimm­ten Lebens­si­tua­tion oder Krise so umge­hen, dass sie zur Chance für Neues und nach­hal­tig Erfül­len­des wird? Was kann er aus ver­gan­ge­nen Erfah­run­gen ler­nen, um Gegen­wart und Zukunft mit mehr Leich­tig­keit zu gestal­ten?

Wie kann er her­aus­fin­den und in einer guten Weise das leben, was ihm wirk­lich wich­tig ist? Wie immer mehr der Mensch wer­den, der er sein will und sein kann?

Hier­bei Impulse zu geben und zu inspi­rie­ren, auf Wunsch sys­te­ma­tisch Wege auf­zu­zei­gen und die Ideen der Kli­en­tin, des Kli­en­ten empa­thisch zu beglei­ten, erfüllt mich mit Sinn und Freude.

 

Meine Vita in ein paar Aspek­ten

  • Mit Herz und Begeis­te­rung Fak­to­ren eines erfüll­ten Lebens erfor­schen, prak­tisch erpro­ben und empa­thisch wei­ter­ge­ben
  • Beruf(ung)s-, Bezie­hungs- und Kri­sen­be­ra­tun­gen an einer Online-Bera­tungs­stelle
  • Bera­tung und Coa­ching mit den Schwer­punk­ten Stress­be­wäl­ti­gung, Bio­gra­fie­ar­beit und per­sön­li­che Ent­wick­lung in eige­ner Pra­xis
  • Wis­sen­schaft­li­che und co-the­ra­peu­ti­sche Mit­ar­beit in psy­cho­the­ra­peu­ti­scher Pra­xis
  • Pro­mo­tion zum Dr. phil.
  • Wei­ter­bil­dun­gen in den Fel­dern der psy­cho­lo­gi­schen Bera­tung, des Coa­ching und der Online-Bera­tung
  • Stu­dium der Phi­lo­so­phie, Lite­ra­tur- und Ver­glei­chen­den Reli­gi­ons­wis­sen­schaft (M.A.) nach zwei­tem Bil­dungs­weg
  • Fach­an­ge­stellte für Arbeits­för­de­rung