Wann ist mein indi­vi­du­el­les E‑Coaching eine gute Option?

Eins vor­weg: Mitt­ler­weile ver­wende ich auf die­ser Web­site über­wie­gend das “respekt­volle Du”, da es mir für viele der The­men pas­sen­der erscheint. Natür­lich sind meine Coa­chings und Online-Coa­chings wei­ter­hin per Sie möglich.

 

  • Wenn du dich bes­ser ken­nen­ler­nen und per­sön­lich wei­ter­ent­wi­ckeln willst. Wenn du zum Bei­spiel her­aus­fin­den willst, was dir wirk­lich wich­tig ist und wie du es mehr in dein Leben inte­grierst.
  • Oder wenn du für eine schwie­rige Arbeits- oder Bezie­hungs­si­tua­tion einen unvor­ein­ge­nom­me­nen Blick von außen wünschst.
  • Wenn du dir über­legst, ob und wie du dich beruf­lich neu und für dich sinn­stif­ten­der ori­en­tie­ren möch­test und dabei pro­fes­sio­nelle Beglei­tung suchst.
  • Oder du das Gefühl hast, dass es für dein tie­fe­res und erfül­len­de­res Bezie­hungs­glück noch reich­lich Luft nach oben gibt und du (noch) nicht weißt, wie du dahin kommst.
  • Oder viel­leicht trifft auch das für dich zu: Du hast eigen­stän­dig oder im Rah­men eines Coa­chings oder Semi­nars Ideen für Ver­än­de­run­gen erar­bei­tet, wel­che du nun dau­er­haft umset­zen und ver­tie­fen möch­test. Beglei­tende und beglei­tete schrift­li­che Refle­xion unter­stüt­zen die Ver­än­de­rungs­ar­beit enorm. Und ermög­li­chen nach­hal­tige Ergeb­nisse.

 

Du fühlst dich angesprochen?

Dann sende deine Anfrage über das Kon­takt­for­mu­lar, das du je nach Gerät seit­lich und unten oder nur unten fin­dest. Du erhältst dann unver­bind­lich wei­tere Infor­ma­tio­nen von mir — werk­tags inner­halb von 48 Stun­den. Ich emp­fehle dir, deine Anfrage zuerst in ein Text­do­ku­ment zu schrei­ben und sie dann in das For­mu­lar zu kopieren. als Methode der Persönlichkeitsentwicklung

E‑Mail-Coa­ching kann eine wert­volle Alter­na­tive zu Coa­ching­ge­sprä­chen vor Ort, per Video­mee­ting oder Tele­fon sein. Vor allem, wenn du räum­lich und zeit­lich fle­xi­bel sein willst oder eine von äuße­ren Fak­to­ren beson­ders ablen­kungs­freie Durch­drin­gung dei­nes The­mas suchst.

Wenn du dich näher über wis­sen­schaft­li­che Grund­la­gen des asyn­chro­nen schrift­li­chen Coa­ching infor­mie­ren möch­test, wirst du z.B. in den ent­spre­chen­den Kapi­teln im Buch Online-Coa­ching von Dr. Mar­tina Nohl fündig.

 

  Bild: ©L. Klau­ser

 

Wel­ches E‑Coaching passt für dich am besten?

Inhaltlich bezie­hen sich die Ange­bote auf die oben genann­ten Themenfelder.

Ein­mal­be­ra­tung
Du teilst mir dein Anlie­gen auf max.1–2‑Seiten (DIN A4) mit und erhältst eine indi­vi­du­elle schrift­li­che Bera­tung mit Impul­sen und Lösungsmöglichkeiten.
Erfolgs­boos­ter
Hier arbei­ten wir 30 Tage fokus­siert und lösungs­ori­en­tiert an dei­nem Anlie­gen, so dass du am Ende eine stim­mige Lösung für dein Pro­blem hast oder eine bestimmte Sache erfolg­reich verwirklicht.
Ori­en­tie­rung und nach­hal­tige Veränderung
Du bekommst Ori­en­tie­rung, Bera­tung, Beglei­tung und, sofern gewünscht, ein indi­vi­du­el­les Umset­zungs­trai­ning im HIn­blick auf deine Wün­sche, Her­aus­for­de­run­gen und Ziele.

 

Deine Vor­teile in sechs Punkten

  • Asyn­chro­nes E‑Coaching bie­tet eine hohe zeit­li­che und ört­li­che Fle­xi­bii­tät, da du die Mög­lich­keit zu schrei­ben hast, wann und von wo aus du willst.
  • Dar­über hin­aus kannst du dich in dei­ner gewohn­ten oder in einer von dir gewähl­ten Umge­bung auf dei­nen Coa­ching­pro­zess kon­zen­trie­ren. Und wirst nicht durch äußere bzw. fremd­be­stimmte Fak­to­ren abgelenkt.
  • Viele Men­schen erhal­ten bereits eine erste Klä­rung ihres Anlie­gens, indem sie es schrift­lich formulieren .
  • Durch die asyn­chrone Kom­mu­ni­ka­tion wer­den die jewei­li­gen Dia­log­an­teile bewuss­ter und ver­tief­ter wahrgenommen.
  • Pro­zess und Ergeb­nisse unse­rer gemein­sa­men Arbeit hast du schrift­lich vor­lie­gen. Du kannst also alles spä­ter noch ein­mal in Ruhe nach­voll­zie­hen und wei­tere Erkennt­nisse für dich gewinnen.
  • Durch das Schrei­ben fin­det eine inten­sive Aus­ein­an­der­set­zung mit dei­nem Ich bzw. Selbst statt. Damit schulst du neben­bei Refle­xi­ons­fä­hig­keit und Selbstkenntnis.

Anfrage